COVID-19 Information

Aktuelle besuchsregelung

 

Erfordernis einer Besuchsregelung

Ziel ist es, Patienten, Besucher und medizinisches Personal in Rehaeinrichtungen vor einer möglichen COVID-19-Infektion zu schützen. Das Land Hessen hat daher in §1 der 2. Verordnung zur Bekämpfung des Corona-Virus vom 13. März 2020 ein Besuchsverbot angeordnet. In der 15. Verordnung des Landes Hessen vom zur Anpassung der Verordnungen zur Bekämpfung des Corona-Virus vom 1. Juli 2020, veröffentlicht am 3. Juli 2020, werden ab 15. Juli Besuche im begrenzten Umfang wieder zugelassen.

 

Jetzt wichtig: Verhalten in Zeiten von Corona

Seit April besteht in Deutschland eine Maskenpflicht in Geschäften und öffentlichen Verkehrsmitteln. Diese Masken schützen sehr wahrscheinlich weniger den Träger als andere Personen in der Umgebung. Sie bieten also mehr " Fremdschutz" als "Eigenschutz". Die Überzeugung hinter der Empfehlung zum Tragen der Masken lautet also: Wenn jeder alle andere schuützt, sind alle geschützt. 

Wir möchten alle unsere Patienten auffordern, das fast schon gewohnte Verhalten auch in unserer Einrichtung beizubehalten. Das bedeutet:

  • Innerhalb der Einrichtung soll eine Maske getragen werden, z.B. um die Therapie-Räume aufzusuchen.
  • Die Maske kann abgesetzt werden, wenn Sie alleine in Ihrem Zimmer sind. 
  • Die Maske ist aufzusetzen, sobald einer unserer Mitarbeitenden den Raum betritt - egal, ob es sich dabei um eine Reinigungskraft, eine Pflegekraft, eine Therapeutin/einen Therapeut oder eine Ärztin/einen Arzt handelt.
  • Falls Sie sich auf unserem Gelände bewegen, nehmen Sie bitte Ihre Maske mit. Bei Begegnungen ist die Maske aufzusetzen.

Aktuell sind leider keine Besuche in unserer Einrichtung möglich! 

Ihr korrektes Verhalten trägt dazu bei, dass wir alle ungeschoren durch diese schwierige Zeit kommen.